Schließen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Ernährungswissenschaften in Hessen gesucht?

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Ernährungswissenschaften in Hessen - Dein Studienführer

Du willst Ernährungswissenschaften als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Hessen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Hessen recherchiert, an denen du Ernährungswissenschaften als Berufsbegleitendes Präsenzstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Ernährungswissenschaften als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Hessen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten Ernährungswissenschaften als Berufsbegleitendes Präsenzstudium in Hessen an

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Du steckst schon mitten in einem Beruf, möchtest dich aber gerne mithilfe eines Studiums noch einmal umorientieren oder einfach deine Qualifikationen erweitern? Doch die Selbstorganisation eines Fernstudiums liegt dir nicht so? Dann kann ein berufsbegleitendes Präsenzstudium eine spannende Alternative für dich sein. Ähnlich wie bei einem Fernstudium ist das Zeitmodell hier flexibel organisiert, besteht allerdings aus Seminaren und Kursen, die eine Anwesenheit erfordern. Hierbei werden verschiedene Möglichkeiten angeboten: dies kann vom Abend- über das Wochenend- bis hin zum Teilzeitstudium reichen.

Auch mit dem Wunsch ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren, wirst du auf der Studiums-Speisekarte der Hochschulanbieter fündig werden. Von den klassischen Ernährungswissenschaften bis hin zur Ernährungstherapie gibt es eine Vielzahl an Studiengängen, die auch als Kombistudium abgeschlossen werden können. Sei dir dabei aber im Klaren, dass hier meistens private Hochschulen in Frage kommen, die für deinen kleinen Extrawunsch auch einen gewissen (Auf-)preis verlangen.


Ernährungswissenschaften

Wenn du dich für die Zusammensetzung von Lebensmitteln interessierst, wissen willst, wie und warum sich die Ernährung positiv oder negativ auf die Gesundheit auswirkt und wenn du gerne interdisziplinär arbeitest, dann solltest du dich auf jeden Fall weiter über das Ernährungswissenschaften Studium informieren.

Inhalte im Ernährungswissenschaften Studium

Im Ernährungswissenschaften Studium sind vor allem die Naturwissenschaften ein großes Thema: Ohne Biologie, Chemie und Physik geht nichts, denn Ziel ist es, dass du Lebensmittel und Ernährungsprozesse von Grund auf verstehst. Neben diesen grundlegenden Fächern werden unter anderem Anatomie und Physiologie, Molekularbiologie, Ernährungslehre, Ernährungsmedizin Lebensmittelrecht und viele weitere Themen gelehrt.

Berufsaussichten als Ernährungswissenschaftler

Die Berufsaussichten für Ernährungswissenschaftler sind gut, da das Thema Ernährung zunehmend an Bedeutung gewinnt. Die möglichen Aufgabenbereiche reichen von Erforschung der Auswirkungen von Nahrungsmitteln auf den Körper über Ernährungsberatung bis hin zur Lehre.

Weitere Informationen zum Ernährungswissenschaften Studium findest du in unserem ausführlichen Artikel.


Weitere Informationen zum Ernährungswissenschaften Studium
Berufsbegleitendes Präsenzstudium Ernährungswissenschaften in Hessen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium Ernährungswissenschaften in Hessen

Hessen

Über 6 Millionen Einwohner leben im fünftgrößten Bundesland Deutschlands, welches in der goldenen Mitte unseres Landes platziert ist. Ob man nun grüne Soße in Frankfurt genießen möchte, auf einen Äbbelwoi nach Darmstadt fährt oder Kunst aus aller Welt auf der Documenta in Kassel bestaunt - Hessen hat eine ganze Menge zu bieten. Und gab es zu Mittag noch Handkäs mit Musik in der hessischen Heimat, hat man, dank des riesigen Flughafens in Frankfurt am Main, die Möglichkeit, schon abends einen Cocktail auf Korfu zu schlürfen.

Ernährung studieren in Hessen

In Hessen hast du zahlreiche Möglichkeiten in das Studium der Ernährung einzutauchen - ob Diätetik in Fulda, Ernährungswissenschaften in Gießen oder Ernährung und Fitness im beschaulichen Taunus-Städtchen Idstein - das Bundesland ist perfekt für wissenshungrige Studienanfängern. Auch für Praktika bietet Hessen eine Menge an Optionen. Denn dein Schokoaufstrich am Morgen und die süße Nervennahrung in der Prüfungsphase kommen von keinem geringeren als dem Süßwarenriesen Ferrero. Der hat seinen Sitz nämlich in Frankfurt am Main. Du magst es lieber spritzig? Dann bietet dir der Getränkegigant PepsiCo eine spannende Perspektive in Neu-Isenburg. Oder aber hast du das Labor für dich entdeckt? Dann ist Fresenius in Wiesbaden deine Anlaufstelle. Auch dort sucht man immer wieder Studierende oder Fachkräfte mit ernährungswissenschaftlichem Hintergrund. Und wenn dich das Reisefieber packt und du gerne mehr über Essensgewohnheiten und Ernährung in anderen Kulturen lernen möchtest, hast du dank des Airports in Frankfurt am Main die Möglichkeit (fast) alle delikaten Destinationen deiner Träume anzufliegen.

Alle Hochschulen in Hessen

Pro

  • Die goldene Mitte Deutschlands vereint urbanes Mainhattan-Feeling mit naturtrunkenen Weinbergradtouren und ganz viel gutem Äbbelwoi
  • Maschinenbau im beschaulichen Darmstadt, BWL in der Business City Frankfurt am Main oder doch lieber soziale Arbeit im alternativen Marburg? Jede Stadt hat hier ihren ganz eigenen Charme
  • Dank der zentralen Lage Hessens reist du ganz schnell zu deinen bunt verteilten Freund/innen in den umliegenden Bundesländern
  • Mit dem größten Flughafen Deutschlands in deiner Nähe, darf sich selbst deine Expat-Freundin in Bali schon bald über Besuch von dir freuen

Contra

  • Wenn du in Hessens Metropole Frankfurt am Main studieren willst, musst du mit hohen Mietpreisen rechnen
  • Kleinere Studienstädte wie Marburg oder Darmstadt haben eher provinzialen Charme, das muss man mögen
  • Du hast Lust auf einen Kurztrip? Mitten in Deutschland sieht es in Hessen mit schnellen Touren an die Grenze eher schlecht aus