Schließen
Sponsored

Medizinische Ernährungswissenschaft und Ernährungstherapie

  • Abschluss Master of Science
  • Dauer 4 Semester
  • Art

Bauchschmerzen durch Unverträglichkeiten, Karies durch zu viel Zucker oder Bluthochdruck wegen einer Schwäche für Süßes und Fettiges - unsere Ernährung hat einen großen Einfluss auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Grund genug, diese mal genauer unter die Lupe zu nehmen und dabei Menschen auf ihrem Weg zu einem gesünderen Lebensstil zu unterstützen.

Medizinische Ernährungswissenschaft und Ernährungstherapie Studium an der SRH Hochschule für Gesundheit

Der Studiengang „Medizinische Ernährungswissenschaft und Ernährungstherapie“ soll dich mit einem allumfassenden Wissen rund um diesen Themenbereich ausstatten. Dabei lernst du nicht nur Lebensmittel auf molekularer Ebene näher kennen, sondern setzt dich auch mit gesellschaftlichen Diskursen und Krankheitsbildern im ernährungswissenschaftlichen Kontext auseinander.

Karriereaussichten:

  • Nahrungsmittel- und Nahrungsergänzungsmittelindustrie
  • Private Praxen der Ernährungsberatung und -therapie oder Gesundheitszentren
  • klinische Forschung in Unternehmen oder an akademischen Einrichtungen
  • Gesundheitspolitik und Krankenkassen
  • Consulting und Coaching
  • Sportverbände und rehabilitative Einrichtungen

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Die Regelstudienzeit des Masters beträgt vier Semester und du kannst insgesamt 120 ECTS sammeln. Dein Studium folgt dabei dem Blockmodell, das bedeutet, dass du deine Präsenzzeiten in komprimierter Form, also in 6 Blöcken mit je vier bis fünf Tagen, an der Hochschule absolvierst. Die restliche Zeit kannst du dir für das Selbststudium frei einteilen, so bleibt noch genug Platz für private oder berufliche Dinge. Darüber hinaus stehen gleich drei Praktika auf deinem Studienplan, die dir Einblicke in interprofessionelles Arbeiten und in ein Berufsfeld deiner Wahl bieten sollen. Im letzten Semester verfasst du schließlich deine Masterthesis und erwirbst bei erfolgreichem Bestehen den Hochschultitel „Master of Science“.

Studieninhalte

Auf deinem abwechslungsreichen Stundenplan stehen unter anderem Themen aus der Ernährungsmedizin, der Biochemie, der Pharmakologie oder auch der Toxikologie. Darüber hinaus setzt du dich mit Krankheiten auseinander, deren Ursache eine falsche Ernährung sein kann und beschäftigst dich mit Therapieformen, die Nahrung zur unterstützenden Genesung einsetzen. Außerdem sind Coaching und Beratung in den unterschiedlichsten Bereichen weitere wichtige Inhalte, mit denen du dich beschäftigen wirst.

Schwerpunkte

  • Ernährungsmedizin
  • Ernährungstherapie
  • Beratung und Coaching

Zugangsvoraussetzungen

  • Nachweis eines naturwissenschaftlichen akademischen Abschlusses (Bachelor) oder eines vergleichbaren Studienabschlusses z.B. aus den Bereichen Therapiewissenschaft, Biologie, Chemie, Biochemie, Mikrobiologie, Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie, Pharmakologie oder Psychologie

 

Kosten & Finanzierung

Die Studiengebühren für das Medizinische Ernährungswissenschaft und Ernährungstherapie Studium betragen:

  • 550 Euro / Monat (insgesamt: 13.650 Euro)

 

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Psychologie (M.Sc.)