Schließen
Sponsored

Fitnesswissenschaft und Fitnessökonomie

  • Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
  • Dauer 7 Semester
  • Art Duales Studium

 

Sie möchten in der stetig wachsenden Fitnessbranche Berufserfahrung sammeln und gleichzeitig ein akademisches Studium absolvieren? Mit der Kombination aus betrieblicher Ausbildung und praxisorientiertem Fernstudium am IST wird genau das möglich. Sie arbeiten von Beginn an in Ihrem Ausbildungsbetrieb und erwerben bereits in den ersten Semestern verschiedene Trainingslizenzen, die sie sofort praktisch anwenden können. Im Laufe des Studiums können Sie dabei eine Vielzahl weiterer Lizenzen erwerben, zum Beispiel:

  • B-Lizenz „Fitnesstraining“
  • A-Lizenz „Medizinisches Fitnesstraining“
  • B-Lizenz „Sporternährung“
  • A-Lizenz „Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik“
  • A-Lizenz „Functional Trainer“
  • A-Lizenz „Ausdauertraining“
  • Eine internationale Trainerlizenz der NAFC

Dabei vermitteln wir Ihnen wissenschaftlich fundierte Grundlagen im Bereich der Ernährungslehre und -beratung sowie der Trainings- und Bewegungslehre, die Sie befähigen, ganzheitliche Trainingsangebote zu konzipieren und durchzuführen sowie Zielgruppen- und Trainings-spezifische Ernährungsempfehlungen bereitzustellen.

Vollendet wird ihr Profil dabei durch wichtige Kenntnisse im Bereich BWL und Management, die Ihnen eine Vielzahl von Karrierewegen und Aufstiegsmöglichkeiten eröffnen. So werden Sie darauf vorbereitet, den Trainingsbereich, den Verkauf und zentrale Geschäftstätigkeiten in Gesundheits- und Fitnesseinrichtungen operativ, strategisch und eigenverantwortlich zu leiten und so beispielsweise in Fitnessclubs, Sportvereinen, Wellness- bzw. Sporthotels oder Kureinrichtungen tätig zu werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Die theoretischen Grundlagen werden Ihnen über speziell aufbereitete Studienhefte sowie durch Online-Vorlesungen, -Tutorien und -Übungen im flexiblen und ortsunabhängigen Fernstudium vermittelt. In ausgewählten Modulen finden Präsenzphasen statt, die Ihnen die praktische Anwendung der Inhalte sowie den engen Austausch mit Kommilitonen und Dozenten ermöglicht.

Dabei bilden die fitnessspezifischen Spezialisierungsmodule den inhaltlichen Schwerpunkt des Studiums. Sie befassen sich unter anderem mit sportmedizinischen Grundlagen, der Sport- und Gesundheitspädagogik sowie Trainingswissenschaften und Diagnostik in den Bereichen Kraft- und Ausdauersport.

Im Bereich des Fitnessmanagements liefern Ihnen die General Management Module umfassendes betriebswirtschaftliches Know-How, zum Beispiel in den Bereichen Rechnungswesen, Vertrieb und Marketing sowie Personalmanagement, durch die Sie auf leitende Positionen in der Branche und das Führen von Mitarbeitern vorbereitet werden.

Die Wahlmodule im 2. und 7. Semester ermöglichen Ihnen zudem eine individuelle Schwerpunktsetzung auf genau die Einsatzbereiche, die Sie interessieren. Dabei können Sie in den Modulen „Prävention- und Rehabilitationssport“ sowie „Rückentraining“ weitere Lizenzen erwerben. Außerdem können Sie sich mit Personal Training, Groupfitnesstraining, Athletiktraining, angewandter Sportpsychologie oder digitaler Fitness und EMS beschäftigen.

Besonderheit des Studiums

Besonderheit des Studiums

Innerhalb von 7 Semestern werden Sie optimal auf einen erfolgreichen Einstieg in das Berufsleben oder den nächsten Karriereschritt vorbereitet. Insbesondere das hohe Maß an Flexibilität durch geringe Präsenztage und der verstärkte Einsatz moderner Lern- und Lehrmethoden zeichnen dieses Studium aus.

Weitere Vorteile des dualen Bachelors an der IST-Hochschule sind:

  • In Deutschland derzeit einzigartig
  • Möglichkeit, eine internationale Trainerlizenz (NAFC) zu erwerben
  • Finanzielle Unabhängigkeit durch monatliche Ausbildungsvergütung
  • Individuelle Studienschwerpunktsetzung
  • Prüfungen an fünf Standorten ablegbar

Zielgruppe

  • Schulabgänger mit (Fach)Hochschulreife, die einen Berufseinstieg in der Fitnessbranche anstreben
  • Branchenkenner, die sich weiterbilden und akademisch qualifizieren möchten

Studienbeginn & Dauer

  • Beginn: Jeweils zum 1. April (Sommersemester) und zum 1. Oktober (Wintersemester)
  • Dauer: 7 Semester Regelstudienzeit, mit Option zur kostenlosen Verlängerung um bis zu 3 weitere Semester für maximale Flexibilität

 

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife, Fachhochschulreife oder gleichwertiger Abschluss
  • ohne Abitur: mindestens 2-jährige Berufsausbildung & drei Jahre Berufserfahrung oder Meister bzw. vergleichbare Qualifikation
  • Vertragliche Zusammenarbeit mit einem Praxispartner – wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl eines passenden Ausbildungsbetriebs!

Studiengebühren

  • Vollzeit: 379,– monatlich (13.644,– gesamt)
  • Teilzeit: 319,– monatlich (15.312,– gesamt)
  • Dual: 349,– monatlich (14.658,– gesamt)

zurück zur Hochschule