Schließen
Sponsored

Lebensmittelwissenschaft in Bayern gesucht?

Vollzeit Lebensmittelwissenschaft in Bayern - Dein Studienführer

Du willst Lebensmittelwissenschaft als Vollzeit in Bayern absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Bayern recherchiert, an denen du Lebensmittelwissenschaft als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Lebensmittelwissenschaft als Vollzeit in Bayern findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Lebensmittelwissenschaft

Vom zellulären Aufbau des Apfels über Marketingmethoden in der Milchindustrie bis hin zur Zusammensetzung von Zitronensaft steht das bunte ABC der Lebensmittel auf dem Stundenplan des Lebensmittelwissenschaft Studium. Wenn du naturwissenschaftlich interessiert bist, du schon immer wissen wolltest, warum dein Frühstücksei so viel kostet, wie es kostet und du dich immer gefragt hast, wie denn nun der Saft in die Tüte kommt, dann kann das Studium der Lebensmittelwissenschaft deinen Wissenshunger ganz bestimmt stillen.

Inhalte & Voraussetzungen zum Lebensmittelwissenschaft Studium

Chemie, Mathe, Biologie und Physik werden dir bei der Untersuchung verschiedener Lebensmittel definitiv begegnen, weshalb es von Vorteil ist, wenn du dafür schon immer eine kleine Leidenschaft gehegt hast. Dazu kommen Seminare zu Marketing, Wirtschaft und Unternehmenskonzepten gepaart mit dem wichtigen Aspekt der Qualitätskontrolle und der Optimierung von Herstellungsprozessen. Dein Stundenplan ist also eine bunte Salatmischung aus Naturwissenschaft, Wirtschaft, Technologie und Marketing, sodass du dir auf dem Arbeitsmarkt genau die Nische suchen kannst, in der du dich im Studium am besten aufgehoben gefühlt hast.

Um ein Lebensmittelwissenschaft Studium absolvieren zu können, benötigst du entweder das Abitur oder Fachabitur. Einige Hochschulen bieten allerdings auch an, ohne einen solchen Abschluss zum Studium zugelassen zu werden, zum Beispiel durch nachzuweisende Berufserfahrung. Am besten informierst du dich vorab, ob dies der Fall ist. Zudem solltest du dich auch darüber informieren, ob etwaige Vorpraktika für eine erfolgreiche Einschreibung von Nöten sind.

Karriere & Berufschancen

Du bist dir sicher, dass die Frühstücksmarmelade noch viel besser schmecken könnte? Und der Schokoriegel am Nachmittag hat auch noch nicht sein Optimum erreicht? Dann bewirb dich doch für einen Job in der Produktentwicklung. Du hast hunderte Ideen im Kopf, wie man Paprikachips am besten an den Mann bringt? Und du kannst zudem super mit Zahlen umgehen? Dann wird man dich in der Wirtschaft und im Marketingbereich der Lebensmittelindustrie mit offenen Armen empfangen. Oder hast du deine Leidenschaft für lange Labornachmittage und spannende Forschungsarbeit entdeckt? Dann pack den weißen Kittel ein und stell dich bei einem der unzähligen Institute für Lebensmittelforschung vor. Auf dem großen Jobbuffet für Lebensmittelwissenschaftler ist auf jeden Fall genug Auswahl für alle da.


Lebensmittelwissenschaft in Bayern

Lebensmittelwissenschaft in Bayern

Bayern

Als flächengrößtes Bundesland mit rund 13 Millionen Einwohnern zeichnet sich Bayern vor allem durch seine Landschaften aus. Ob Alpen, der Bayerische Wald, die Donau oder das Fichtelgebirge – Bayern bietet viele populäre Urlaubsziele. Auch durch seine zwei Metropolenregionen München und Nürnberg macht sich das Bundesland beliebt bei Touristen. Hier ziehen vor allem das Oktoberfest und die Automobilindustrie mit den Unternehmen BMW und Audi an.

Ernährung studieren in Bayern

Neben den vielen Hochschulen und Universitäten bietet Bayern auch eine spannende kulinarische Szene, die vor allem durch Tradition gekennzeichnet ist.

Außerdem gibt es einen starken Fokus auf regionale und saisonale Küche. Wer ein Praktikum oder Nebenjob während des Studiums machen möchte, kann neben Forschungseinrichtungen auch Unternehmen der Lebensmittelindustrie wählen, denn vielen haben in Bayern ihren Sitz.

Alle Hochschulen in Bayern

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch