Schließen
Sponsored

Ernährungstherapie in Hessen gesucht?

Vollzeit Ernährungstherapie in Hessen - Dein Studienführer

Du willst Ernährungstherapie als Vollzeit in Hessen absolvieren? Wir haben für dich 1 Hochschulen in Hessen recherchiert, an denen du Ernährungstherapie als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 1 Hochschulangebote für Ernährungstherapie als Vollzeit in Hessen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Wer von einem Studium spricht, bezieht sich meistens auf ein Vollzeitstudium bzw. Präsenzstudium. Hier besuchst du als Studierende/r die Universität vor Ort, um deinen Bachelor- oder Masterabschluss zu erarbeiten.

Allerdings gibt es keinen festen Stundenplan wie in der Schule. Stattdessen bestimmst du anhand deiner Kurswahl, wie ausgelastet deine Woche ist. So kannst du dir beispielsweise Zeit einräumen, um nebenbei ein wenig zu jobben. Allerdings wird beim Vollzeitstudium erwartet, dass du dich hauptsächlich dem Studium widmest.


Ernährungstherapie

Du bist, was du isst! Hinter diesem kleinen Sprichwort steckt eine ganze Menge Wahrheit, denn durch die richtige Ernährung können Krankheiten nicht nur vorgebeugt, sondern auch behandelt werden. Doch welche Vitamine und Nährstoffe stecken in welchem Lebensmittel? Und wie genau wirkt eine entsprechende Diät auf den Körper? Gibt es Tricks, auch den ungeliebten Spinat und die langweiligen Haferflocken in echte Lieblingsspeisen zu verwandeln? Wenn all diese Fragen dein Wissenshunger geweckt haben, dann könnte das spannende Ernährungstherapie Studium genau das Richtige für dich sein.

Inhalte & Voraussetzungen zum Ernährungstherapie Studium

Um ein Experte auf dem Gebiet der Ernährung werden zu können, musst du ganz genau wissen, wie Lebensmittel zusammengesetzt sind und was deren Nährwert ausmacht. Deshalb werden deine ersten Semester vorerst sehr naturwissenschaftlich orientiert sein. Kurse in Biologie, Medizin und Chemie stehen hier auf dem Stundenplan. Daran knüpfen schließlich etwas praktisch orientiertere Module an. In Diätetik lernst du zum Beispiel alles über den Effekt bestimmter Diäten auf die Gesundheit. Der Bereich der Präventiv- und Ernährungsmedizin verschafft dir eine gute Basis, um später Patienten verschiedenster Krankheitsbilder ernährungsberatend in ihrem Heilungsprozess unterstützen zu können. Und dank Fächern, die sich auf Krankheiten spezialisieren, die durch Fehlernährung entstanden sind, hast du schließlich auch die Möglichkeit, diagnostisch arbeiten zu können.

Um ein Ernährungstherapie Studium antreten zu können, benötigst du in der Regel eine Hochschulzugangsberechtigung in Form eines Abiturs oder Fachabiturs. Besitzt du diese nicht, hast du an vielen Hochschulen auch die Möglichkeit durch den Nachweis der Berufserfahrung in einem studiumsrelevanten Bereich, trotzdem ein Studium absolvieren zu können. Ernährungstherapie kann an den meisten Hochschulen ohne die Erfüllung eines NCs studiert werden. Trotzdem ist es wichtig, dass du dich vorab noch einmal ganz genau über die individuellen Zugangsvoraussetzungen auf der Website deiner Wunschhochschule informierst.

Karriere & Berufschancen

Hast du dein Ernährungstherapie Studium erfolgreich absolviert, hast du eine ganze Menge Möglichkeiten in diesem Bereich zu arbeiten. Echte Teamplayer können sich einer Gruppe von Ernährungsexperten in Praxen oder Kliniken anschließen und ihr gemeinsames Wissen für die optimale Versorgung der Patienten zusammenbringen. An speziellen Stellen für Ernährungsberatung und bei Krankenkassen werden auch immer wieder ambitionierte Ernährungsexperten gesucht, die dabei helfen, gesunde Ernährungsumstellungen so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn du dich allerdings an dem Ort am ehesten siehst, wo die Menschen Hilfe brauchen, die nicht mehr alleine essen können, dann bietet die Onkologie oder Palliativmedizin dir einen Einsatzort, der viel Verantwortung, Wissen und Engagement erfordert, dir aber auch eine Menge zurückgeben kann.


Weitere Informationen zum Ernährungstherapie Studium
Ernährungstherapie in Hessen

Ernährungstherapie in Hessen

Hessen

Über 6 Millionen Einwohner leben im fünftgrößten Bundesland Deutschlands, welches in der goldenen Mitte unseres Landes platziert ist. Ob man nun grüne Soße in Frankfurt genießen möchte, auf einen Äbbelwoi nach Darmstadt fährt oder Kunst aus aller Welt auf der Documenta in Kassel bestaunt - Hessen hat eine ganze Menge zu bieten. Und gab es zu Mittag noch Handkäs mit Musik in der hessischen Heimat, hat man, dank des riesigen Flughafens in Frankfurt am Main, die Möglichkeit, schon abends einen Cocktail auf Korfu zu schlürfen.

Ernährung studieren in Hessen

In Hessen hast du zahlreiche Möglichkeiten in das Studium der Ernährung einzutauchen - ob Diätetik in Fulda, Ernährungswissenschaften in Gießen oder Ernährung und Fitness im beschaulichen Taunus-Städtchen Idstein - das Bundesland ist perfekt für wissenshungrige Studienanfängern. Auch für Praktika bietet Hessen eine Menge an Optionen. Denn dein Schokoaufstrich am Morgen und die süße Nervennahrung in der Prüfungsphase kommen von keinem geringeren als dem Süßwarenriesen Ferrero. Der hat seinen Sitz nämlich in Frankfurt am Main. Du magst es lieber spritzig? Dann bietet dir der Getränkegigant PepsiCo eine spannende Perspektive in Neu-Isenburg. Oder aber hast du das Labor für dich entdeckt? Dann ist Fresenius in Wiesbaden deine Anlaufstelle. Auch dort sucht man immer wieder Studierende oder Fachkräfte mit ernährungswissenschaftlichem Hintergrund. Und wenn dich das Reisefieber packt und du gerne mehr über Essensgewohnheiten und Ernährung in anderen Kulturen lernen möchtest, hast du dank des Airports in Frankfurt am Main die Möglichkeit (fast) alle delikaten Destinationen deiner Träume anzufliegen.

Alle Hochschulen in Hessen

Pro

  • Die goldene Mitte Deutschlands vereint urbanes Mainhattan-Feeling mit naturtrunkenen Weinbergradtouren und ganz viel gutem Äbbelwoi
  • Maschinenbau im beschaulichen Darmstadt, BWL in der Business City Frankfurt am Main oder doch lieber soziale Arbeit im alternativen Marburg? Jede Stadt hat hier ihren ganz eigenen Charme
  • Dank der zentralen Lage Hessens reist du ganz schnell zu deinen bunt verteilten Freund/innen in den umliegenden Bundesländern
  • Mit dem größten Flughafen Deutschlands in deiner Nähe, darf sich selbst deine Expat-Freundin in Bali schon bald über Besuch von dir freuen

Contra

  • Wenn du in Hessens Metropole Frankfurt am Main studieren willst, musst du mit hohen Mietpreisen rechnen
  • Kleinere Studienstädte wie Marburg oder Darmstadt haben eher provinzialen Charme, das muss man mögen
  • Du hast Lust auf einen Kurztrip? Mitten in Deutschland sieht es in Hessen mit schnellen Touren an die Grenze eher schlecht aus